25. Mai 2008 - Jana und Romina werden immer besser

Seit Ende Februar läuft nun ausschließlich Jana mit Romina. Ich freue mich sagen zu können, dass die beiden immer besser werden und richtig schöne Läufe zeigen. Jana wird immer sicherer und sie zeigt schöne Wechsel im Parcours. An Romina merkt man das sehr, von Janas Sicherheit profitiert auch sie. Ihre Läufe werden flüssiger, und die beiden kommen fast nicht mehr ins stocken. Es macht richtig Spaß den beiden zu zu schauen.


24. März 2008 - Training mit anschließender Grillfete

Wie bereits im letzten Jahr hat sich die Gruppe der Spaßhüpfer wieder entschlossen, am Ostermontag nach dem Training ein wenig zu grillen und gemütlich zusammen zu sein. Gesagt, getan, es wurde eine Liste erstellt, wer was mitbringt. Es gab gegrillte Bratwürste, Nudelsalat, grünen Salat, Gürkchen, Oliven, Weißbrot und von Maria fantastische selbstgemachte Mousse au Chocolat. Getränke gab es zum Selbstkostenpreis im Vereinsheim. Saßen wir letztes Jahr noch bei über 20° C im Freien, fing es diesmal während des Trainings kräftig an zu schneien. Was aber die eingefleischten Agilitycracks nicht davon abhielt, das Training bis zum Ende durchzuziehen. Währenddessen heizte ich das Vereinsheim mit einem schönen Holzfeuer im Ofen und glühte die Holzkohle vor. Da ein Vereinskamerad in der Woche davor seinen 72. Geburtstag feierte, gab es nach dem Training erstmal einige Gläschen Sekt. Danach setzten wir uns alle in das inzwischen mollig warme Vereinsheim und ließen uns die mitgebrachten Speisen schmecken. Zum Abschluss machten wir alle mit unseren Hunden noch einen schönen Spaziergang im Naturschutzgebiet rund um den Verein des Agility-Teams Heidesheim.


24. Februar 2008 - Trainingsauftakt

Die Saison 2008 ist eröffnet. Heute trafen wir uns wieder auf dem Gelände des ATH, um mit dem Training zu beginnen. Heinz stellte einen recht anspruchsvollen Parcour. Es war der erste Lauf von Romina mit ihrem Frauchen Jana für dieses Jahr, und man merkte, sowohl Jana als auch Romina eine gewisse Nervosität an. Im Laufe des Trainings steigerte sich Romina, und auch Jana ging viel konzentrierter zur Sache. Schon nach kurzer Zeit absolvierten die Beiden schöne Läufe, und es machte Spaß, zuzuschauen. Wie immer war Romina diejenige, die kein Hindernis riss. Es wäre schön, wenn Jana mit Romina die Begleithundeprüfung machen würde, um dann auch an Turnieren teilzunehmen.

Ab jetzt werde ich mich um die Ausbildung Gingers kümmern und sie an die BH und auch an das Agilitytraining heranführen.