Hunde im Internet

Wer sich viel und regelmäßig, beruflich oder privat, online aufhält, weiß, dass wir in Zeiten von Social Media, Memes und anderen Online-Inhalten nicht an Hunden vorbei kommen können. Private Accounts auf Facebook oder weiteren Plattformen werden genutzt, um mit dem Haustier anzugeben. Unter dem Hashtag „Dogs of Instagram“ habe unzählige geliebte Tiere sogar ihr eigenes Profil!

Dogs of Instagram

Immer mehr junge Nutzer der Fotoplattform Instagram machen ihre Hunde zum Inhalt ihrer Postings. Je nachdem, wie sich die Besitzer selbst präsentieren wollen, wird das Tier auf dem Foto den gewünschten Eindruck verstärken und bestimmte Eigenschaften vermitteln. Allerdings gibt es die Vierbeiner nicht nur als unterstützende Accessoires auf den Bildern ihrer tierlieben Eigner. Gekennzeichnet mit #dogsofinstagram, werden die Tiere selbst zu Stars. Sei es als goldige Welpen, bei der Demonstration von erlernten Fähigkeiten, oder als Motiv für Naturfotografie. Die Instagram-Hunde haben teilweise Millionen von Followern und bieten für jede Stimmung ein passendes Profil.

Videos und Memes

Aber auch sonst sind Hunde im Netz allgegenwärtig. Jeder kennt mindestens ein Video von Hundewelpen beim Spielen, von Golden Retrievern beim Schmusen mit Katzen oder kleinen Kindern, oder witzige Darstellungen der Tollpatschigkeit eines Haustieres. Die Clips findet man auf YouTube, kann sie aber auch speichern und als Nachrichten verschicken.

Selbst die sogenannten Memes verwenden vermehrt Katzen und Hunde. Die Bilder vermitteln ein bestimmtes Gefühl, eine Atmosphäre, ein Lebensgefühl, welches sich mit Tieren und passenden Sprüchen besonders unterhaltsam darstellen lässt.

Hunde werden zudem häufig in großen Filmproduktionen eingesetzt, wodurch ihre mediale Präsenz ebenfalls steigt und bestimmte Rassen in den Fokus der Öffentlichkeit gebracht werden.

Beliebtheit und Berühmtheit

Im Internet-Zeitalter können Haustiere also ganz schnell zu Stars und Sternchen werden. Es braucht nur einen Besitzer mit einer gewissen Online-Affinität und viel Freizeit, und schon kann ein Hund internationale Berühmtheit erlangen. Dieses Phänomen wird dazu beitragen, dass Hunde weiterhin das beliebteste Haustier bleiben und ihr Image vom freundlichen, treuen Freund des Menschen zusätzlich vergolden.